Ayurveda, Blutegel, Hildegard Aderlass, Metabolic Balance
Ayurveda, Blutegel, Hildegard Aderlass, Metabolic Balance

Traditionelle Ayurveda Medizin

Ayurveda – eine Ganzheitsmedizin, die sich vor mehr als 5000 Jahren auf dem indischen Subkontinent entwickelte – versteht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Innere Harmonie und die Balance der 3 „Doshas“ der bio- und psychodynamischen Elemente unseres Wesens, sind die Grundlage für ein erfülltes Leben. Viele verbinden mit Ayurveda vor allem wohltuende Wellness-Angebote. Doch traditionelles Ayurveda ist weit mehr als Wellness mit Ölmassagen. Es ist eine ganzheiliche Lebens- und Heilkunde und bietet auch vielschichtige und zuverlässige Methoden zur Behandlung akuter, sowie chronischer Erkrankungen. Es dient dem Menschen als natürliche und sanfte Medizin. Besonders bewährt hat sich Ayurveda z.B. bei Rheuma, Neurodermitis, chronischer Nasennebenhöhlenentzündung, Allergien, Tinnitus, Burnout-Syndrom, Schlaganfall-Nachbehandlung und Asthma bis hin zum Bluthochdruck, Schlafstörungen und leichten Depressionen sowie Schmerztherapie u.v.m.

 

Ziel einer medizinischen Ayurvedabehandlung ist immer das Wiedererlangen des persönlichen Gleichgewichts. Auf Grundlage einer ausführlichen Anamnese und ayurvedischen Konstitutionsbestimmung wird für jeden Patienten ein individueller Therapieplan erstellt. Übliche Bestandteile eines Therapieplanes sind Ernährungsberatung, Ordnungstherapie, Phytotherapie, manuelle Therapien, Massagen und andere therapeutische Anwendungen. Der Ayurveda kennt sowohl Öl-Massagen, trockene Massagen, z.B. mit Pulvern oder Seidenhandschuhen, als auch therapeutische Anwendungen an den Augen, Ohren oder am Rücken. Bei regelmäßiger Anwendung wird der Körper in seiner Entgiftung, Zellerneuerung und Selbstheilungskraft gezielt unterstützt und das Gleichgewicht der Bioenergien (Doshas) wiederhergestellt. Massagen können sowohl als Einzeltherapie als auch als Begleitung oder Vorbereitung weiterer Therapien eingesetzt werden. Sie dienen also nicht nur dem allgemeinen Wohlbefinden, sondern auch der Stärkung des Immunsystems und somit der Gesundheitsprophylaxe.





 

Definition von Gesundheit im Ayurveda:

"Ein Mensch ist gesund, dessen Physiologie

(Doshas: Vata, Pitta, Kapha), Stoffwechsel (Agni),

Gewebe (Dhatus) und Ausscheidungen (Malas)

im Gleichgewicht sind und dessen Seele (Atma),

Sinne und Geist sich dauerhaft im Zustand

inneren Glücks befinden"


     Sushrut Samhita, Sutrasthan 15.41

Naturheilpraxis für Komplementärmedizin

und traditionelle Ayurveda Medizin

 

 

Angela Hümpfner

Höchberger Str. 56
97082 Würzburg

Telefon: +49 931 99 130 512

 

www.nadii.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ayurveda nàdii

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.