Ayurveda, Blutegel, Hildegard Aderlass, Metabolic Balance
Ayurveda, Blutegel, Hildegard Aderlass, Metabolic Balance

Infusionen

Hochdosis-Vitamin-C- Infusionstherapie

 

Bereits 1752 fand der englische Arzt James Lind ein Mittel gegen den Skorbut. Er wusste damals nicht, dass es sich um Vitamin C handelte. Über 250 Jahre später wissen wir mit diesem Vitamin noch weitaus mehr anzufangen.

Freie Radikale sind aggressive und reaktionsfreudige Substanzen, deren Bildung unter folgenden Bedingungen erhöht ist: Umwelt- und Strahlenbelastung, Rauchen, Stress und Entzündungen. Dann reicht die Konzentration des körpereigenen Schutzsystems nicht mehr aus. Freie Radikale können nun schwere Schäden an Zellwänden, Eiweißverbindungen und der Erbsubstanz anrichten.
Ein ständiges Überwiegen der freien Radikale nennt man oxydativen Stress. Vitamin C wirkt im menschlichen Körper als starker Sauerstoffradikalfänger. Gleichzeitg ist es bei Bildung von Bindegewebe unerlässlich, weshalb es auch zur Verbesserung der Wundheilung insbesondere nach operativen Eingriffen beiträgt.
Auch bei chronischen Erkrankungen kann einer deutlich erhöhter Vitamin-C Bedarf vorliegen und  somit eine Therapie angezeigt sein. Hier ist neben den chronischen Entzündungen (Arthritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), dem Gelenkverschleiss (Arthrose) und dem vermehrten Stress im Berufsleben auch die Krebstherapie zu nennen. Die Hoch-Dosis-Vitamin-C Therapie ist in der Lage den vermehrt anfallenden oxidativen Stress bei Krebserkrankungen abzufedern.

 

Warum Vitamin-C als Infusion?

Der menschliche Körper ist in der Lage nur eine geringe Menge Vitamin C, etwa 75 bis 100 mg am Tag über die Darmschleimhaut aufzunehmen. Eine Speicherung des Vitamin C ist nicht möglich. Nach Verletzungen, bei Stress, bei Rauchern und bei chronischen oder akuten Entzündungen steigt der Bedarf auf bis zu 15 Gramm pro Tag. Dieser lässt sich mit einer Aufnahme über die Nahrung oder mit Nahrungsergänzungsmitteln nicht mehr decken, da wie erwähnt die Darmschleimhaut diese Mengen nicht aufnehmen kann. Werden Sie dennoch zugeführt führt dies zu Magenreizungen und Durchfällen, da das Vitamin dann mit dem Stuhlgang ausgeschieden wird.

Um den zusätzlichen Bedarf an Vitamin C dennoch zu decken muss es über eine Infusion direkt intravenös appliziert werden. In speziellen Fällen ist dann eine Hochdosis-Vitamin-C-Therapie angezeigt.

In der richtigen Dosierung und dem richtigen Applikationsweg angewendet kann es bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden. Entscheidend ist die hier die Verabreichung als Infusion um keine unerwünschten Nebenwirkungen zu bekommen. Kombiniert man Vitamin C darüber hinaus mit Spurenelementen wie Zink, Kupfer, Mangan und Selen kann man die Wirkung noch deutlich steigern.

 

Indikationen für die Hochdosis-Vitamin-C-Therapie

 

 

  • Ermüdungszustände
  • Depressionen
  • psychovegetative Erschöpfung
  • Abgeschlagenheit
  • Schlafstörungen
  • Burn-out-Syndrom
  • Infektanfälligkeit
  • Wundheilungsstörungen
  • Begleittherapie bei Krebserkrankung
  • Arterienverkalkung
  • Rauchen
  • Morbus Crohn / Colitis ulcerosa
  • Multiple Sklerose
  • Allergien / Neurodermitis/ Schuppenflechte
  • Akute und chronische Entzündungen



 


Mineralstoff- und Aminosäuren Infusion

Sollte es für Sie sinnvoll und erforderlich sein, verabreiche ich auch Mineralstoff- und Aminosäureninfusionen um bei speziellen Bedürfnissen und Anforderungen das bestmögliche Ergebniss zu erzielen.

Naturheilpraxis für Komplementärmedizin

und traditionelle Ayurveda Medizin

 

 

Angela Hümpfner

Höchberger Str. 56
97082 Würzburg

Telefon: +49 931 99 130 512

 

www.nadii.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ayurveda nàdii

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.